wie ist das zu bezahlen und wer macht mit

23.09.2017

Guten Morgen meine lieben fleißigen Leser

Wir sind nur reich an Erfahrung aber nicht an Geld liebe Freunde. Einige glauben, unsere WG sei nur möglich, da wir viel investieren konnten. Es dürfte doch wohl nicht ungewöhnlich sein, mit 65 ein Reihenhaus abbezahlt zu haben. Auf den Punkt gebracht, wir und unsere Freunde wollten kein Reihenhaus abbezahlen um es später verkaufen zu müssen, damit man das Altenheim bezahlen kann. Verkauft mal ein Reihenhaus in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Münster –  was meint ihr wieviel Geld da zusammenkommt um ein gemeinsames neues Zuhause zu schaffen, so wie wir es gemacht haben. Wir haben uns alle von etwas verabschiedet, was wir über Jahre gehegt und gepflegt haben, um was Neues zu wagen. Der Weg dorthin war teilweise sehr euphorisch und manchmal auch mehr als besch…..

Gudrun und ich waren die treibenden Kräfte. Unsere beiden Männer haben am meisten blockiert. Beide haben es eigentlich in ihrem Berufsleben ganz gut auf die Reihe bekommen, jedoch bei dem Thema wurde jede vernünftige Argumentation abgeblockt und auf die pessimistische Schiene gebracht. So eine WG das sei ja wohl das Letzte, wir sollten ruhig weiterspinnen das klappt nie mit dem arroganten Sack, der alles besser weiß und der Verrückten mit der großen Klappe schon mal gar nicht usw. usw.

Zugegeben, das wäre Jahre so weiter gegangen, ohne Ergebnis. Doch „Unser Holger“ (der arrogante Sack) hat einfach Nägel mit Köppen gemacht. Er hat seine Eigentumswohnung in Berlin verkauft und die Villa mit dem Grundstück günstig erwerben können. Jetzt kam die Zeit in der unsere Männer unter Druck gesetzt wurden. Ich kann euch sagen, dieser Zirkus hat uns noch mal jung, impulsiv und frech werden lassen. Ein Umbruch im wahrsten Sinne des Wortes. Bisher gar nicht wahrgenommene Eheprobleme wurden fast bis zur Scheidung aufgearbeitet.

Jedoch sind heute alle „dem Macher und arroganten Sack“ Holger dankbar.

Jetzt denken vielleicht viele, die schreibt immer wie prima alles ist und jetzt nimmt sie uns den Mut selber so eine WG zu gründen. Nee, ganz bestimmt nicht. Nur mal angemerkt, hätten wir die WG ohne unsere Männer gegründet hätte es bestimmt nicht so lange gedauert. Wir Frauen in unserer WG sind auch der Meinung, dass es noch perfekter wäre, ha, ha, ha. Aber wir wollten nicht auf unsere Lieblinge verzichten. Ab und zu muss Frau sich ja auch mal amüsieren und etwas zu stänkern haben.

Ich möchte auch Mitglied so einer WG werden ist oft leicht gesagt und es ist sicherlich prima, wenn man weiß was mich erwartet und ich einfach einziehen kann, jedoch es fehlen oft die, die einfach die Initiative ergreifen und den ersten Schritt anleiern und wenn es nur zunächst einmal ein kennen lernen bedeutet.

Ich verweise hier gerne auf Rita Feibel und „Die Alten-Ranch“. Sie hat eine Gruppe gegründet, die in 5 bis 6 Jahren so eine WG gründen möchten. Eine prima Truppe schaut einfach mal rein.

Da wir gerade bei Werbung sind. Unser Buch „Die fidele Alten-WG in Laboe“ gibt es im Internet oder jeder Buchhandlung. Hier könnt ihr lesen wie alles anfing und wie wir ticken. Prima Geschenk für Freunde, die für euch in die engere Wahl einer evtl. WG kommen.

Liebe herzliche Grüße und bleibt gesund

Kommentare